Bambus einkleben – Sattelstütze

Bambus kleben

Nachdem ich die Bambusrohre mit dem Kronenbohrer, dem Dremel und der Feile entsprechend angepasst habe wird es ernst. Die Teile werden miteinander verklebt.

Als erstes werden die entsprechenden Stellen mit Aceton gereinigt. Dann habe ich Leinengewebe kleingeschnitten , zerfasert und mit Harz angerührt, um eine Art Spachtelasse zu bekommen.

PHOTO_20160901_134146 PHOTO_20160901_135823 PHOTO_20160901_140615

Die Klebestellen werden dünn mit Harz bestrichen, dann die Spachtelmasse aufgetragen und die Teile Rohre entsprechend positioniert. Die Ausfallenden und die Rohre am Tretlager habe ich regelrecht mit Spachtelmasse gefüllt, damit es nach dem Aushärten kein Spiel gibt.

PHOTO_20160901_145322
reichlich mit Spachtelmasse befüllte Ausfallenden

PHOTO_20160901_145329

PHOTO_20160901_145348
Mit Spachtelmasse aufgefülltes Ausfallende

 

PHOTO_20160901_145405
Mit Spachtelmasse aufgefülltes Ausfallende
PHOTO_20160902_140152
Mit Kabelbinder fixiert

PHOTO_20160902_140201

PHOTO_20160902_140227

Nach dem Aushärten habe ich die Überstände mit dem Dremel entfernt und eventuelle Überstände noch einmal nachgespachtelt, damit es beim Laminieren keine Hohlräume gibt.

PHOTO_20160902_112352

PHOTO_20160902_112347

PHOTO_20160902_112339

Oberrohr einkleben
Oberrohr einkleben
Oberrohr Verstärkung
Oberrohr Verstärkung
Halterungen für den oben laufenden Lastenrahmen
Halterungen für den oben laufenden Lastenrahmen
vorderes Steuerrohr
vorderes Steuerrohr

photo_20161027_174441

Eingeklebtes Gewinde für die Bodenplatte.
Eingeklebtes Gewinde für die Bodenplatte.
Befestigungsrohre für die Bodenplatte
Befestigungsrohre für die Bodenplatte
eingeklebte Querstreben für die Bodenplatte
eingeklebte Querstreben für die Bodenplatte

 

Datenschutzerklärung

2 Gedanken zu „Bambus einkleben – Sattelstütze“

  1. Hallo Tobias,

    dein Bambuslastenradprojekt finde ich grossartig. Mach weiter so, es sieht wirklich toll aus. Darf ich dich fragen wo du die Ausfallenden, das Sattel-, Steuer- und Tretlagerrohr beschafft hast?

    Herzlichen Dank und viele Grüße,
    Björn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.