Bikebench – Rahmeninfo

Vorab, der fertige Rahmen bringt 5,5 kg auf die Waage

Bikebench

Der erstmal herausfordernste Teil ist die Bikebench. War beim ersten Lastenrad die Geometrie durch den alten MTB-Rahmen vorgegeben, sind wir jetzt in der Gestaltung völlig frei. Das bietet Chancen aber natürlich auch Risiken. „Geht die Tretkurbel überhaupt am Hinterbau vorbei?“, „passt mein Schwalbe Big Apple“ durch den Hinterbau?“ usw., wir sind gespannt.

Als Grundlage verwenden wir die verstellbare Bikebench vom Upcycling Rad. Allerdings müssen jetzt die vormals, durch den alten MTB Rahmen gegebenen Fixpunkte, wie Sitzrohr, Steuerrohr, Ausfallenden, erst einmal ermittelt werden.

Eckdaten der geplanten Geometrie:

  • Kettenstrebenlänge: 425 mm
  • Sitzwinkel 73°
  • Sitzrohrlänge: 480 mm
  • Bottom Bracket Drop: 50 mm (für einen tiefen Ladebereich)
  • Reach: 440 mm
  • Stack: 590 mm
  • Lastenrohrlänge (Tretlager bis zum Knick): 110 mm
  • Differenz Ausfallenden – Hinterrad 26“ zu Vorderrad 20“ 8 cm

Wir werden die Bikebench nach und nach erweitern, wir bauen das Rad von hinten nach vorne auf, zuerst steht der Hinterbau an:

Ausrichtung Tretlagergehäuse-Hinterbau
Ausrichtung Tretlagergehäuse-Hinterbau
Ausrichtung Tretlagergehäuse-Hinterbau
Ausrichtung Tretlagergehäuse-Hinterbau
Sitzrohr einpassen
Sitzrohr einpassen
Bikebench
Bikebench

Tretlagergehäuse anpassen

Damit mein Schwalbe Big Apple durch den Hinterbau passt, können wir die Bambusrohre nicht direkt von den Ausfallenden zum Tretlager laufen lassen, sondern müssen das Tretlagergehäuse anpassen. Da muss Spucki ran und schweißen.

Tretlager
Tretlager anpassen
Tretlagermodifikation
Tretlagermodifikation
Bikebench
Bikebench
Tretlagergehäuse
Tretlagergehäuse
Tretlagergehäusemodifikation
Tretlagergehäusemodifikation

Ausfallenden modifizieren

Damit die Ausfallenden genügend Futter zum Einpassen der Bambusrohre haben und die Stabilität gewährleistet ist, schweißt Spucki noch Edelstahlhülsen an die Ausfallenden.

mit Verlängerung...
Ausfallende mit Verlängerung…
mit Verlängerung...
mit Verlängerung…
modifizierte Ausfallenden
modifizierte Ausfallenden
Anpassung
Sitzrohr – Anpassung
Anpassung
Sitzrohr – Anpassung
PHOTO_20160902_154025
Lastenrohr, Anpassung ans Tretlagergehäuse
PHOTO_20160902_154010
Verlängerte Bikebench

PHOTO_20160902_153957

Steuerrohr

Bei unserer Wunschgeometrie arbeiten wir im Gegensatz zu klassischen Lastenrädern mit nur einem kurzen, klassischem Steuerrohr. Für die Halterung bauen wir die Bench um und verwenden den Seitenarm der Sattelstütze mit einer modifizierten Halterung für das Steuerrohr.

Senkrechtes, freischwebendes Steuerrohr
Senkrechtes, freischwebendes Steuerrohr
Eingepasstes Oberrohr
Eingepasstes Oberrohr

photo_20160909_160640

photo_20160909_160654

Lastenrahmen

photo_20160927_144631

Halterungen für den oben laufenden Lastenrahmen
Halterungen für den oben laufendenLastenrahmen

photo_20160927_170932

Stützen
Stützen

Steuerrohr Nummer 2

Steuerrohr vorne
Steuerrohr vorne

photo_20161021_175200

Transportrahmen

Der Transportrahmen wird oben verlaufen.

photo_20161027_174449

photo_20161027_174441

img-20161103-wa0001

Halterungen für den Transportrahmen
Halterungen für den Transportrahmen

photo_20161103_163117

Halterungen für die Bodenplattenbefestigung

Die Querstreben habe ich von einer Seite eingespannt und dann mit Hilfe einer Holzstange und Klebeband die andere Seite in Position gebracht.

photo_20161109_165357

eingeklebte Querstreben für die Bodenplatte
eingeklebte Querstreben für die Bodenplatte
Befestigungsrohre für die Bodenplatte
Befestigungsrohre für die Bodenplatte

fertiger Rahmen vor dem Finish

 

Die groben Arbeiten sind fertig!
Die groben Arbeiten sind fertig!

img-20161113-wa0000

Überraschung beim Gewicht - 5,5 kg
Überraschung beim Gewicht – 5,5 kg

 

 

Datenschutzerklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.